Neue Anträge können ab dem 1. Juni 2021 gestellt werden. Dazu steht ab diesem Datum hier das online Antragsformular bereit.

Anträge können nur im online Verfahren gestellt werden und werden erst bearbeitet, wenn alle Angaben und Anlagen vollständig eingereicht sind.

Neue Anträge können nur von Kultureinrichtungen gestellt werden, die nicht bereits in diesem Programm eine Förderung beantragt haben.


Folgende Unterlagen sind im Rahmen des jeweiligen Verfahrens bereit zu stellen:

  • Förderantrag: ausgefülltes online Formular und dazu mit vollständigem Ausgaben- und Finanzierungsplan o ggf. schriftliche Bestätigung anderer Förderer
  • gültige Satzung oder vergleichbares Dokument, möglichst Handels- /Vereinsregisterauszug
  • Nachweis über die Vertretungsberechtigung des Unterzeichners
  • Nachweise über die ordnungsgemäße Geschäftsführung (Jahresabschlüsse der letzten Jahre 2018 und 2019)
  • Erklärung, dass regelmäßiger Betrieb nicht überwiegend von der öffentlichen Hand finanziert wird
  • Erklärung, ob und wenn ja, welche Leistungen aus anderen Corona-bedingten Zuschussprogrammen des Bundes und der Länder in welcher Höhe in Anspruch genommen wurden und wie diese von der beantragten Maßnahme abgrenzbar ist
  • Erklärung, dass Steuern und Sozialabgaben ordnungsgemäß abgeführt werden.