Portrait: Kabarett Nörgelsäcke

Was macht die ostthüringische Kleinstadt Gößnitz zur wildesten Stadt in Thüringen? Auf jeden Fall das Kabarett Nörgelsäcke, das hier in der tiefsten Thüringer Provinz 1997 gegründet wurde und seitdem in seinen satirischen Programmen gern über das Zeitgeschehen und seine Mitmenschen „nörgelt“.

Portrait: Niederdeutsche Bühne Neumünster

1923 gegründet, bildet die Niederdeutsche Bühne Neumünster seitdem eine feste Institution in ihrer Stadt. Durch hochwertige Theaterproduktionen wurde sie von Beginn an auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und lockt bis heute neben ihrem Neumünsteraner Stammpublikum zahlreiche auswärtige Gäste ins Studio-Theater und an Gastspielorte in ganz Schleswig-Holstein.

Portrait: Die Andere Welt Bühne

„Der Regisseur Matthias Merkle hat, inspiriert von dem Bauhausarchitekten Friedrich Kiesler, eine so konstruktivistisch wie mittelalterlich anmutende Drehbühne gezimmert, durch die das Modell einer feudalen Krone ebenso schimmert wie das Brecht’sche Räderwerk eines großen Mechanismus, den man Staat nennen könnte.

Portrait: Theaterlandschafft

Theaterlandschafft e.V. ist ein freies Ensemble aus Künstler*innen unterschiedlichster Sparten – ein Netzwerk, in dem Regisseure*innen, Schauspieler*innen, Theaterpädagog*innen, Musiker*innen, Autor*innen, Maler*innen, Dramaturg*innen, Puppen- und Bühnenbauer*innen gemeinsam arbeiten, entwickeln, Werkstätten und Stücke realisieren.

Portrait: Salzlandtheater

Die aktuelle Lage in Deutschland ist für jeden Betrieb und nicht nur für kulturelle Einrichtungen eine harte Probe. Die Strukturschwäche in den verschiedenen Regionen Sachsen-Anhalts zeigt sich nicht nur im Pro-Kopf-Einkommen und in der Höhe der Arbeitslosigkeit.

Portrait: Theater Quasi So

Als kleines, privates Amateurtheater war es das Theater „Quasi So“ seit 15 Jahren gewöhnt, selbst für sich zu sorgen. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich vieles geändert und so hofft das Theater darauf, dass sich der vorherige Zustand wieder einstellen wird, denn insgesamt ist das Theater stolz auf die eigene Unabhängigkeit.

Portrait: Comödie Fürth

„Wir gründen ein Theater“, beschlossen Anfang der 90er Jahre vier Freunde. Denn Spaß, Klamauk und die Menschen mit Ihrer Kunst zum Lachen zu bringen, das war und ist die wahre Berufung der aus Fürth stammenden „Viererbande“ Volker Heißmann, Martin Rassau, Marcel Gasde und Michael Urban.

Portrait: altonale

Seit 1999 bespielt die altonale mit einem umfassenden Programm aus den Kultursparten Musik, Film, Theater, Kunst, Tanz, Literatur und Street Art und mit nachhaltig ausgerichteten Märkten und Meilen außergewöhnliche Orte in Hamburg-Altona.